Brandschutzbeauftragter


 

 Nutzen Sie die Vorteile die Ihrem Unternehmen ein externer Brandschutzbeauftragter bietet:

      

Versicherungsbeiträge sparen!!!

Kein Abstellen interner Mitarbeiter

Keine Ausbildungskosten

Fachliche Kompetenz

 

 

Tätigkeiten des Brandschutzbeauftragten (BSB)

 

Der BSB hat den Brandschutzverantwortlichen eines Unternehmes

(Arbeitgeber, Unternehmer, Betriebs- oder Behördenleiter) in allen

Fragen des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen

Brandschutzes zu beraten und zu unterstützen, insbesondere bei den

nachfolgend genannten Aufgaben:

 

Auszug aus den Aufgaben eines BSB in der Übersicht:


-Brandschutzbegehungen

-Gefährdungsanalysen nach §3 Betriebssicherheitsverordnung

-Überwahung von Brandschutzkonzepten

-Erstellen von Brandschutzordnungen A, B , C

-Erstellen von Flucht- und Rettungsplänen nach ISO 23601

-Überwachung der Einhaltung von rechtlichen Vorschriften

-Ausbilden von Mitarbeitern als Brandschutzhelfern

-Brandschutzunterweisungen

-Betreuen von Brandschutzeinrichtungen

-Zusammenarbeit mit Feuerwehren, Behörden und Versicherern

 

Bitte beachten Sie, dass es gesetzliche Bestimmungen gibt, die einen Brandschutzbeauftragten für bestimmte Unternehmen vorschreiben.

 

Ein BSB muss vom Auftraggeber schriftlich "bestellt" werden.

Die Zusammenarbeit ist den betreffenden Dienststellen , Ämtern und der Feuerwehr mitzuteilen.

 

 

        

 

 

Lassen Sie sich in einem ersten unverbindlichen Gespräch informieren.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.